Logo_OceanFlow_Schwarz_20180623_Final.pn
  • Barbara

September am Ahornboden

Unabhängig von Jahreszeit & Wetter - der Große Ahornboden ist besonders und zu jeder Zeit einzigartig in seiner Erscheinung. Eine wahre Naturschönheit.

Die letzten beiden Septemberwochenenden waren wortwörtlich eine Reise durch die Jahreszeiten. Lagen wir am einen Tag noch kurzärmlig auf der Wiese in der warmen Abendsonne, befanden sich dort am anderen Tag knapp 20 cm Neuschnee.

Yoga am Ahornboden. Unsere Yoga-Wiese am Bach ist wahrer Kraftort. Eingebettet zwischen den alten Bergahornbäumen vor der Kulisse der imposanten Felswände des Karwendels, im Hintergrund das beruhigende Plätschern des Wassers, der weiche Boden unter den Füßen, die warmen Sonnenstrahlen und eine belebende Brise auf der Haut.

Regelmäßig zu Gast bei unseren Yogastunden - die Einheimischen. Besonders das Savasana lassen sie sich nicht entgehen :)


Neben der morgendlichen und abendlichen Yogapraxis ist die Walking Meditation, das achtsame Spazieren oder Wandern in Stille, fester Bestandteil aller Retreats. Jeder in seinem eigenen Tempo, ganz unabhängig von der körperlichen Fitness.


Die Eng ist ein Paradies für Wanderer, man muss gar nicht unbedingt den höchsten Gipfel erklimmen, die Aussicht ist schon im Tal unten beeindruckend :)


Beim Spazieren oder Wandern in Stille fallen auch die kleinen Schönheiten am Wegrand wieder mehr auf, die wunderbaren, kleinen Details in der Natur rundherum.


Die teils jahrhundertealten Bergahornbäume geben dem Ahornboden seinen Namen. Jeder Baum ist einzigartig und besonders in seiner Erscheinung, ein Unikat.



Mit Abstand am schönsten sind die Abendstunden, wenn die Sonne langsam hinter den hohen Felswänden verschwindet und das letzte warme Licht ins Tal schickt. Eine magische Atmosphäre - Almwiesen wie grüner Samt, leuchtende Ahornblätter, vereinzelte Sonnenstrahlen, Licht und Schatten.



Aprilwetter im September. Wo vorher noch alles in warmen Grüntönen erstrahlte, war plötzlich alles weiß.


Unter der Schneedecke blitzen jedoch noch stellenweise das saftig grüne Moos und die bunten Blätter hindurch.


25. September 2020: Schneegestöber & Winterwonderland Eng

Der Schnee ist inzwischen wieder geschmolzen und das Blätterkleid der Bäume färbt sich langsam in den schönsten Farben. Wir freuen uns auf unser letztes Retreat in der Eng diesen Herbst vom 15.-17. Oktober, bevor der Ahornboden samt Alpengasthof DIE ENG dann für ein paar Monate in seinen alljährlichen, wohlverdienten Winterschlaf hält.

Barbara Peisl, Landshut (Deutschland)

|

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon

Impressum   |   Datenschutz      © Copyright 2019 Ocean Flow